Was ist der neue Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb?

Bei den Olympischen Winterspielen Beijing 2022 wird es neun gemischte Wettbewerbe geben. Einer davon ist der Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb. Aber wissen Sie, was es damit auf sich hat? Hier erfahren Sie alles, was Sie vor dem Olympia-Debüt des Wettbewerbs wissen sollten.

Von Marta Martín
Foto von 2021 Getty Images

Um die Gleichstellung der Geschlechter bei den Spielen zu fördern, sind gemischte Wettbewerbe zu einem Kernelement des olympischen Programms geworden. In Beijing 2022 wird es neun gemischte Wettbewerbe geben - vier neue und fünf, die bereits bei früheren Olympischen Spielen ausgetragen worden sind.

Am 12. Februar 2022 wird der Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb sein Olympia-Debüt feiern, und es werden erstmals Medaillen in dieser Disziplin vergeben werden.

Maximal 16 Teams mit je zwei Athleten pro Team werden in einem K.o.-Wettbewerb gegeneinander antreten, der mit einem frenetischen großen Finale gipfelt, in dem vier Teams versuchen werden, die erste olympische Goldmedaille in der Geschichte des Wettbewerbs zu gewinnen.

Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb: Format in Beijing 2022

Obwohl Beijing 2022 das erste Mal ist, dass der Wettbewerb bei den Olympischen Spielen ausgetragen wird, ist der Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb schon seit fast einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil der SBX-Saison und ist seit der Saison 2012/13 bei zahlreichen Weltcups ausgetragen worden.

Die große Beliebtheit des Wettbewerbs ist auf ein spannendes Format zurückzuführen, das man nicht mehr aus den Augen lassen sollte.

Jedes Team besteht aus zwei Snowboardern - einer Frau und einem Mann - wobei die Männer als erstes und die Frauen als zweites antreten. Wenn das erste Teammitglied die Ziellinie überquert, wird der Zeitvorsprung, den es gegenüber dem nächsten Teilnehmer hat, auf seine Teamkollegin übertragen. Die Athletinnen beginnen dann ihre Läufe in gestaffelter Form, wobei der Zeitvorsprung, den sie haben, zu Beginn angerechnet wird. Die erste Athletin, die die Ziellinie überquert, gewinnt das Rennen.

In Beijing 2022 ziehen die beiden besten Teams aus jedem der vier Qualifikationsläufe ins Halbfinale ein, wobei die beiden Schnellsten aus jedem Halbfinale am großen Finale teilnehmen.

Wie man den Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb in Beijing 2022 verfolgen kann

Der Genting Snow Park, auch bekannt als Secret Garden, in Chongli ist der Austragungsort für alle Snowboard-Wettbewerbe (mit Ausnahme von Big Air), einschließlich des Snowboardcross-Mixed-Team-Wettbewerbs.

Der gesamte Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb findet an einem Tag statt, also merken Sie sich den 12. Februar 2022 in Ihrem Kalender vor.

Der Wettkampf beginnt um 10 Uhr (Ortszeit) mit dem Viertelfinale. Das Halbfinale findet eine halbe Stunde später statt. Um 10:50 Uhr findet das kleine Finale statt, unmittelbar vor dem großen Finale, in dem die besten vier Teams um die Goldmedaille kämpfen.

Was macht den Mixed-Team-Wettbewerb so besonders? Olympioniken erklären

Snowboarderinnen und Snowboarder sind es gewohnt, alleine anzutreten, doch beim Mixed-Team-Wettbewerb sind andere Fähigkeiten gefragt - Qualitäten, die Belle Brockhoff und Jarryd Hughes zu ihrem Arsenal hinzufügen mussten, als sie sich im Vorfeld der Weltmeisterschaften 2021 zu einem Team zusammenschlossen.

"Wir haben andere Bedürfnisse. Wir mussten uns anpassen, und das war wirklich gut. Wir waren in der Lage, das zu bekommen, was wir wollten. Wir hatten unterschiedliche Vorstellungen davon, wie wir das Rennen angehen wollten, also mussten wir uns anpassen, und das hat wirklich gut funktioniert", erklärte Brockhoff zu Olympics.com.

"Wirklich gut" führte schließlich dazu, dass das Duo Weltmeister wurde.

Teil eines Teams zu sein, bedeutet auch ein größeres Verantwortungsgefühl. Wenn man einen Fehler macht, wirkt sich das letztendlich auch auf die Ergebnisse des Partners aus.

"Man teilt sich die Verantwortung irgendwie. Wenn man als Einzelner einen Fehler macht, ist es komplett deine Schuld. Aber bei einem gemischten Teamwettbewerb teilt man die Verantwortung ein bisschen mehr."

Trotz der zusätzlichen Verantwortung zieht es Brockhoff vor, die Dinge positiv zu sehen. Die Dinge mögen etwas komplizierter sein, aber man kann auch von den Fähigkeiten seines Teamkollegen profitieren.

Auf wen sollte man beim Snowboardcross-Mixed-Teamwettbewerb achten?

Die Australier Jarryd Hughes und Belle Brockhoff sind die amtierenden Weltmeister und werden versuchen, olympisches Gold in Beijing 2022 zu ihren Erfolgen hinzuzufügen. Sollte ihnen das gelingen, wäre es die erste olympische Medaille für Brockhoff und die zweite für Hughes, den amtierenden Silbermedaillengewinner im Einzelwettbewerb der Herren.

Aber auch andere Teams kommen mit dem gleichen Ziel nach Peking. Die Italiener Lorenzo Sommariva und Michela Moioli waren Silbermedaillengewinner bei den Weltmeisterschaften 2021 und gewannen das große Finale beim Weltcup im Dezember im Montafon - dem einzigen Weltcup in dieser Saison, bei dem der Wettbewerb ausgetragen werden soll. Moioli ist auch die Titelverteidigerin im Snowboardcross bei Olympia. Wird sie ihren Titel verteidigen und ihrer Sammlung eine weitere Goldmedaille im Mixed-Team hinzufügen können?

Im Montafon siegte das italienische Duo vor Eva Samková und Jan Kubicik aus der Tschechischen Republik. Der Franzose Quentin Sodogas und die Snowboardcross-Bronzemedaillengewinnerin von Sotschi 2014, Chloe Trespeuch, wurden Dritte.

REGISTRIEREN SIE SICH FÜR NOCH MEHR ACTION.

Erhalten Sie Nachrichten zu Snowboard, Videos, Höhepunkte der Olympischen Winterspiele und vieles mehr.