Loading...

Was wir gelernt haben: Die Highlights im Karate bei den Olympischen Spielen Tokio 2020

Von Sandra Sanchez' leidenschaftlicher Kata-Darbietung bis hin zu Feryal Abdelaziz, der für Ägypten historisches Gold im Kumite holte: Werfen Sie einen Blick auf die denkwürdigsten Momente des Karate bei seinem olympischen Debüt in Tokio 2020, auf den Medaillenspiegel und auf einer Anleitung, wie Sie die Highlights und vollständigen Wiederholungen ansehen können.

5 min Von Jonathan Outumuro
GettyImages-1332515888
(Foto von 2021 Getty Images)

Das olympische Debüt des Karate bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 war spektakulär.

Feryal Abdelaziz verblüffte die Welt und gewann als erste Ägypterin eine Goldmedaille bei Olympia, indem sie die Weltranglistenerste Iryna Zaretska aus Aserbaidschan schlug.

Für die spanischen Kata-Meister verlief der Wettkampf dagegen durchwachsen.

Sandra Sanchez begeisterte die Kampfrichter mit ihrer schönen Darbietung, während ihr Landsmann Damian Quintero bei den Herren von seinem langjährigen Rivalen Kiyuna Ryo aus Japan besiegt wurde.

Nachfolgend finden Sie einen Rückblick auf die denkwürdigsten Momente, einen Überblick über die Medaillengewinner in den Kumite- und Kata-Disziplinen sowie eine Übersicht über die Highlights und Wiederholungen aus Tokio.

Feryal Abdelaziz
Feryal Abdelaziz (2021 Getty Images)

Die 5 besten Momente im Karate bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 im Jahr 2021

Werfen wir einen Blick zurück auf die denkwürdigsten Darbietungen beim ersten olympischen Karate-Wettbewerb überhaupt.

1- Kiyuna Ryo holt Kata-Gold

Beim Treffen der männlichen Kata-Titanen besiegte der aus Okinawa stammende Japaner Kiyuna Ryo den Spanier Damian Quintero und gewann eine historische Medaille für sein Land und den Sport. Wissenswertes: Die Insel Okinawa ist der Geburtsort dieser Sportart.

Ryo, ein dreifacher Weltmeister, erzielte eine perfekte 28,72 und verlängerte damit seine ungeschlagene Serie, die bis zum Februar 2018 zurückreicht.

"Ich wollte, dass meine Mutter den Blick von der Spitze des Podests sieht. Ich wollte ihr sagen, dass ich mein Versprechen, bei den Olympischen Spielen Gold zu gewinnen, gehalten habe", sagte Ryo, der ein Foto seiner verstorbenen Mutter zur Siegerehrung mitbrachte.

2- Die ewige Meisterin Sandra Sanchez

Der andere Star in der Kata war die scheinbar alterslose Sandra Sanchez, die die erste Olympiasiegerin ihrer Sportart überhaupt wurde.

Mit dieser Goldmedaille ist die 39-Jährige nun die amtierende Europa-, Welt- und Olympiasiegerin sowie die älteste Olympiasiegerin aus Spanien.

Seit 2014 ist Sanchez in der Karate-Spitzenserie unangefochten, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie in nächster Zeit aufgeben wird.

GettyImages-1332411972
GettyImages-1332411972 (2021 Getty Images)

3- Feryal Abdelaziz, Ägyptens erste Olympiasiegerin überhaupt

Feryal Abdelaziz sorgte in Tokio 2020 für die größte Überraschung im Karate.

Die an Nummer acht gesetzte Kämpferin besiegte die Weltranglistenerste Iryna Zaretska aus Aserbaidschan mit 2:0 im Finale der Kumite-Klasse (+61 kg) der Damen.

Es war Abdelaziz' größter Karrieresieg nach Bronze bei den Weltmeisterschaften 2018 und Silber bei den Afrikanischen Spielen 2019.

Ihr Sieg war in ihrer Heimat von besonderer Bedeutung, denn sie war Ägyptens einzige Goldmedaillengewinnerin bei diesen Olympischen Spielen und die erste Olympiasiegerin in der Geschichte des Landes.

GettyImages-1332850756
GettyImages-1332850756 (2021 Getty Images)

4- Historische Goldmedaillen für Jovana Prekovic

Eine weitere herausragende Medaillengewinnerin war Karateka Jovana Prekovic, die als zweite Frau in Serbien olympisches Gold gewann.

Die Weltmeisterin von 2018 besiegte im Finale der Damen im Kumite bis 61 kg die Chinesin Yin Xiaoyan.

"Ich war so emotional und so glücklich, weil ich viel gearbeitet habe. Ich habe es nicht geglaubt, weil ich sehen wollte, was passiert."

"Ich habe die Kampfrichter nicht gesehen, und als ich mich umdrehte, sah ich, dass ich Gold gewonnen hatte."

5- Dramatischer Sieg für Sajad Ganjzadeh

Der Iraner Sajad Ganjzadeh wurde bewusstlos geschlagen und gewann dennoch die Goldmedaille im Kumite der Herren bis 75 kg.

Tareg Hamedi aus Saudi-Arabien führte im Finale mit 4:1 gegen Ganjzadech, bevor er seinen Gegner mit einem kräftigen Tritt auf die Matte schickte. Der Saudi-Araber wurde disqualifiziert, und der Titel ging an Ganjzadeh.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich diese Goldmedaille gewonnen habe", sagte der Iraner danach. "Aber ich bin traurig, dass es so gekommen ist."

GettyImages-1332850098
GettyImages-1332850098 (2021 Getty Images)

Ein letzter Blick

In Tokio wurde ein Traum für Karate wahr, denn es wurde endlich eine olympische Sportart, und für die Wettkämpfer gab es viele Premieren.

Steven Da Costa, einer der drei französischen Karateka-Brüder, gewann die erste Goldmedaille bei den Herren, indem er den Türken Eray Samdan im Finale der Kumite-Klasse bis 67kg besiegte.

Ivet Goranova, die Goldmedaillengewinnerin im Kumite der Damen unter 55kg, wurde die erste Olympiasiegerin ihres Landes seit Beijing 2008.

Der Italiener Luigi Busa, der den Spitznamen "Il Gorilla" trägt, gewann das Kumite-Finale bis 75kg gegen Rafael Aghayev aus Aserbaidschan in einem engen physischen Kampf.

Wann und wo kann man die Wiederholungen der Karate-Wettbewerbe auf Olympics.com sehen?

Wir haben alles für Sie. Sehen Sie sich die ganze Action gleich hier an.

Wann treten die Karatekas das nächste Mal an?

Die Weltmeisterschaften finden in diesem Jahr vom 16. bis zum 21. November in Dubai statt.

Vollständiger Medaillenspiegel im Karate in Tokio 2020 im Jahr 2021

Damen Einzel Kata

Gold - Sandra Sánchez (ESP)

Silber - Shimizu Kiyou (JPN)

Bronze - Mo Sheung Grace Lau (HKG)

Bronze - Viviana Bottaro (ITA)

Herren Kumite -67kg

Gold - Steven Da Costa (FRA)

Silber - Eray Samdan (TUR)

Bronze - Darkhan Assadilov (KAZ)

Bronze - Abdel Rahman Almasatfa (JOR)

Damen Kumite -55kg

Gold - Ivet Goranova (BUL)

Silber - Anzhelika Terliuga (UKR)

Bronze - Bettina Plank (AUT)

Bronze - Wen Tzu-Yun (TPE)

Herren Einzel Kata

Gold - Kiyuna Ryo (JPN)

Silber - Damian Hugo Quintero (ESP)

Bronze - Ali Sofuoglu (TUR)

Bronze - Ariel Torres Gutierrez (USA)

Damen Kumite -61kg

Gold - Jovana Prekovic (SRB)

Silber - Yin Xiaoyan (CHN)

Bronze - Merve Coban (TUR)

Bronze - Giana Lotfy (EGY)

Herren Kumite -75kg

Gold - Luigi Busa (ITA)

Silber - Rafael Aghayev (AZE)

Bronze - Stanislav Horuna (UKR)

Bronze - Gábor Hárspataki (HUN)

Damen Kumite +61kg

Gold - Feryal Abdelaziz (EGY)

Silber - Irina Zaretska (AZE)

Bronze - Sofya Berultseva (KAZ)

Bronze - Gong Li (CHN)

Herren Kumite +75kg

Gold - Sajad Ganjzadeh (IRN)

Silber - Tareg Ali Hamedi (KSA)

Bronze - Ugur Aktas (TUR)

Bronze - Araga Ryutaro (JPN)

Zu Favoriten hinzufügen
Sandra SANCHEZ JAIMESandra SANCHEZ JAIME
Kiyou SHIMIZUKiyou SHIMIZU
Steven DA COSTASteven DA COSTA
KarateKarate
Mehr

You May Like