Welche Snowboarderin wird die Chloe Kim von Lausanne 2020 sein?

Athleten hoffen darauf, Chloe Kims goldenen Auftritt von Lillehammer 2016 zu wiederholen, wenn sie bei den Olympischen Jugendspielen im Januar auf die Snowboardpisten gehen.

Von Michael Hincks

Welche Snowboarderinnen werden Chloe Kims goldenen Spuren folgen?

Das ist die Frage, die vor Lausanne 2020 gestellt wird, wo Athleten versuchen werden, die rekordbrechende Amerikanerin nachzuahmen.

Kim holte zweifaches Snowboard-Gold bei den Olympischen Jugendspielen 2016.

Zwei Jahre später, im Alter von nur 17 Jahren, holte sie Gold in der Halfpipe bei den Spielen in Pyeongchang*, *und wurde somit zur jüngsten Snowboard-Olympiasiegerin.

Im Januar dieses Jahres werden die Athleten dieses Stück Geschichte im Kopf haben. In Lausanne 2020 werden sie mit ihren Tricks beweisen was sie drauf haben, und versuchen, Gold zu gewinnen.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen mit Erläuterungen zu den einzelnen Disziplinen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die gesamte Action live auf dem *Olympic Channel *verfolgen können.

Snowboarding bei den Olympischen Jugendspielen

Olympic Channel wird 300 Stunden Action von den 13 Wettkampftagen in Lausanne 2020 mit einem speziellen Winter-YOG-Kanal auf olympicchannel.comYouTube und angeschlossenen Geräten wie Amazon FireApple TVAndroid TV und Roku streamen.

Es wird täglich eine actiongeladene Live-Show mit Nachrichten, Highlights, Trendgeschichten und Interviews in einem lustigen und interaktiven Format geben, die auf FacebookTwitter und olympicchannel.com gestreamt werden, sowie einen täglichen Podcast von Olympic Channel mit aufschlussreichen Interviews mit Persönlichkeiten aus der ganzen olympischen Welt.

Fans können die Berichterstattung von Olympic Channel auch auf FacebookTwitterInstagram und YouTubeverfolgen, um mehr über das Ereignis zu erfahren. Einen vollständigen Zeitplan der Veranstaltungen - einschließlich der Online-Streaming-Details - finden Sie hier.

Snowboarding Ort und Datum

Die Snowboardwettbewerbe finden vom 18. bis 22. Januar in Leysin und Villars in Lausanne 2020statt. (Scrollen Sie nach unten, um den vollen Zeitplan zu sehen)

US-Duo Jake Pates und Chloe Kim gewannen beide zwei Goldmedaillen in Lillehammer 2016

Tricks und Flips in der Halfpipe, im Slopestyle und im Big Air

Kim und ihr Landsmann Jake Pates siegten 2016 in der Halfpipe und im Slopestyle. Diese beiden Disziplinen kehren 2020 zurück, während Big Air in drei bewerteten Snowboard-Events sein Debüt gibt. Hier ist ein genauerer Blick auf alle Events, mit erklärenden Videos zu jedem:

Halfpipe - Snowboarder führen in der Halfpipe Tricks aus und werden nach Amplitude, technischer Schwierigkeit, Kreativität und Landung bewertet.

Es gibt zwei Läufe pro Teilnehmer in der Qualifikation. Die besten 12 erreichen das Finale, wo die Ergebnisse auf dem besten von drei Läufen basieren.

*Slopestyle *– Ähnlich wie in der Halfpipe wird im Slopestyle ein Parcours mit verschiedenen Sprüngen, Rails, Tables und Big-Airs gefahren.

Bewertet werden erneut Amplitude, technischer Schwierigkeitsgrad, Kreativität und Landung.

Big Air – Big Air wird erstmals ins Programm der Olympischen Jugendspiele aufgenommen. Hier dreht sich alles um einen (großen) Sprung. Die Teilnehmer bauen vor dem Sprung Geschwindigkeit auf, und sobald sie in der Luft sind, versuchen sie Tricks zu machen, bevor sie eine saubere Landung hinlegen.

Jeder Snowboarder hat zwei Sprünge in der Qualifikation und drei Sprünge im Finale. In der Qualifikation zählt die beste Bewertung, während im Finale die beiden besten Punktzahlen kombiniert werden.

Der atemberaubende Snowboardcross

Möchten Sie vier Snowboarder auf einer Strecke mit schwierigen Kurven, holprigen Geraden und einer Handvoll Sprüngen gegeneinander antreten sehen?

Natürlich tun Sie das.

Snowboardcross ist ein absolutes Muss, da die Teilnehmer alles daran setzen, die Ziellinie als erste zu überqueren.

Beim Snowboardcross der Herren und Damen erreichen die 16 besten Skifahrer in Lausanne 2020 die Gruppenläufe, in denen jeder Teilnehmer gegen jeden anderen antreten wird, bevor ein Punktesystem (1=4 Punkte, 2=3 Punkte, 3=2 Punkte, 4=1 Punkt) bestimmt, welche acht Skifahrer das Halbfinale erreicht haben.

Die beiden Erstplatzierten beider Halbfinals erreichen das große Finale, und der Sieger dieses Rennens nimmt das Gold mit nach Hause.

Den Ski-Snowboardcross Mixed-Team nicht vergessen

Schon der Name verrät, dass diese Veranstaltung mit noch mehr Drama geladen ist.

Vier Athleten aus verschiedenen Ländern nehmen am Team Ski-Snowboardcross (XT) teil, die in dieser Reihenfolge laufen: Snowboarderin, Skifahrerin, Snowboarder, Skifahrer.

Die 16 Länder treten zunächst in den Viertelfinals gegeneinander an. Die beiden Erstplatzierten aus jedem Lauf steigen in die nächste Runde auf.

Jedes Rennen ist ununterbrochen, wobei das Starttor erst geöffnet wird, wenn der vorherige Teamkollege die Ziellinie überquert hat. Wenn ein Teilnehmer seinen Lauf nicht beenden kann, öffnet sich das Tor für den nächsten Skifahrer des Teams, sobald eine Strafzeit erreicht wird.

Snowboarding Zeitplan Lausanne 2020

Samstag, 18. Januar

09:30 - 15:00 – Damen Slopestyle

Sonntag, 19. Januar

09:30 - 15:00 – Herren Slopestyle

Montag, 20. Januar

09:30 - 12:45 - Damen/Herren Qualifikation Big Air

11:00 - 14:30 – Damen/Herren Snowboardcross

Dienstag, 21. Januar

09:30 - 15:00 – Damen Halfpipe

11:00 - 12:45 - Freeski-Snowboardcross Mixed Team

Mittwoch, 22. Januar

10:00 - 13:00 - Damen/Herren Big Air Finals

ERLEBEN SIE OLYMPIA HAUTNAH. MIT DIESEM ANGEBOT.

Kostenlose Live-Sportevents. Unbegrenzter Zugriff auf Serien. Konkurrenzlose Olympia-News und -Highlights