Als Nächstes

Beginnt in… 5 Sekunden Pause

Die Geschichte von Erin Jackson und Brittany Bowe: Olympische Sportlichkeit in ihrer besten Form

Erin Jacksons Geschichte über die Goldmedaille in Beijing 2022, die von ihrer langjährigen Freundin und Teamkollegin Brittany Bowe mitgeschrieben wurde, ist so inspirierend wie nur möglich. Ohne Bowes selbstlose Geste nach den US-Trials hätte es die Weltranglistenerste über 500m vielleicht nicht einmal bis zum Start des olympischen 500-m-Rennens der Damen geschafft. Aber Jackson war da und wurde schließlich die erste schwarze Olympiasiegerin im Eisschnelllauf. Bei den US-Trials war sie nach einem uncharakteristischen Ausrutscher nur Dritte geworden. Bowe gewann daraufhin das Rennen, beschloss aber, ihren Platz an ihre fast zwei Jahrzehnte alte Freundin abzugeben, da sie bereits für die 1000m und 1500m qualifiziert war. Die beiden Stars erzählen uns, wie sie diese bemerkenswerte Geschichte erlebt haben.

Die Geschichte von Erin Jackson und Brittany Bowe: Olympische Sportlichkeit in ihrer besten Form

Erin Jacksons Geschichte über die Goldmedaille in Beijing 2022, die von ihrer langjährigen Freundin und Teamkollegin Brittany Bowe mitgeschrieben wurde, ist so inspirierend wie nur möglich. Ohne Bowes selbstlose Geste nach den US-Trials hätte es die Weltranglistenerste über 500m vielleicht nicht einmal bis zum Start des olympischen 500-m-Rennens der Damen geschafft. Aber Jackson war da und wurde schließlich die erste schwarze Olympiasiegerin im Eisschnelllauf. Bei den US-Trials war sie nach einem uncharakteristischen Ausrutscher nur Dritte geworden. Bowe gewann daraufhin das Rennen, beschloss aber, ihren Platz an ihre fast zwei Jahrzehnte alte Freundin abzugeben, da sie bereits für die 1000m und 1500m qualifiziert war. Die beiden Stars erzählen uns, wie sie diese bemerkenswerte Geschichte erlebt haben.