Als Nächstes

Beginnt in… 5 Sekunden Pause

Nach "katastrophalem Sommer" hält Kevin Aymoz seinen Kindheitstraum am Leben

Frankreichs Nummer eins im Eiskunstlauf der Herren hatte in einem Exklusivinterview mit Olympics.com viel zu erzählen, von Wendepunkten in seiner Karriere über olympische Ambitionen bis hin zu seinem Outing als Homosexueller. Der aus Grenoble stammende Eiskunstläufer erzählt, wie er nach einer Verletzung einen Wettlauf gegen die Zeit bestreitet, um für Beijing 2022 wieder voll in Form zu sein.

Nach "katastrophalem Sommer" hält Kevin Aymoz seinen Kindheitstraum am Leben

Frankreichs Nummer eins im Eiskunstlauf der Herren hatte in einem Exklusivinterview mit Olympics.com viel zu erzählen, von Wendepunkten in seiner Karriere über olympische Ambitionen bis hin zu seinem Outing als Homosexueller. Der aus Grenoble stammende Eiskunstläufer erzählt, wie er nach einer Verletzung einen Wettlauf gegen die Zeit bestreitet, um für Beijing 2022 wieder voll in Form zu sein.

Verwandter Inhalt