Olympic Channel

Entdecken und erleben Sie vergangene Events nach, sehen Sie Originalfilme und -serien im Zusammenhang mit Segeln auf dem Olympic Channel.

Geschichte von:

Segeln

Segeln ist die Kunst, ein Boot mit Hilfe der Kraft des Windes zu bewegen. Die Beherrschung der sich ständig ändernden Bedingungen erfordert sowohl großes Können als auch Erfahrung.

America's Cup

Internationale Yachtrennen begannen 1851, als ein Syndikat von Mitgliedern des New York Yacht Club einen 101 Fuß Schoner namens "America" baute. Die Yacht wurde nach England gesegelt, wo sie eine Trophäe namens "Hundred Guineas Cup" in einem Rennen um die Isle of Wight gewann. Die Trophäe wurde in "The America's Cup" umbenannt und blieb in den Händen der Vereinigten Staaten, bis 1983 eine australische Yacht die 132-jährige Siegesserie des New York Yacht Clubs endgültig beendete.

Entwickeltes Design

Bei den Pariser Spielen 1900 wurde Segeln erstmals als olympische Sportart ausgetragen. Seitdem haben sich die Bootsklassen, die für den Wettbewerb zugelassen sind, ständig weiterentwickelt, um den Fortschritten im Yachtdesign und der Technologie zu entsprechen. Die Weiterentwicklung der Ausrüstung in den letzten 20 Jahren hat zu einem Trend zu kleineren und leichteren Booten geführt und stellt immer höhere Anforderungen an die sportlichen und technischen Fähigkeiten der Segler.