Olympic Channel

Entdecken und erleben Sie vergangene Events nach, sehen Sie Originalfilme und -serien im Zusammenhang mit Radsport BMX Rennen auf dem Olympic Channel.

Geschichte von:

Radsport BMX Rennen

In Kalifornien geboren

Bicycle-Motocross (BMX) begann in den späten 1960er Jahren in Kalifornien, etwa zu der Zeit, als Motocross in den USA zu einem beliebten Sport wurde. Die motorisierte Version des Sports diente als Inspiration für den von Menschen betriebenen Wettbewerb.

BMX verbreitet sich weltweit

BMX-Rennen boten aufregende Action zu geringen Kosten, und die junge Sportart wurde vor allem in Kalifornien sofort ein großer Erfolg. Dies führte in den frühen 1970er Jahren zur Gründung einer Sanktionsbehörde für BMX in den USA. Im Laufe des folgenden Jahrzehnts gewann der Sport nach und nach an internationaler Popularität.

Offizieller internationaler Sport

Im April 1981 wurde die International BMX Federation gegründet. BMX entwickelte schnell eine einzigartige sportliche Identität und es wurde deutlich, dass der Sport mehr mit dem Radsport als mit dem Motorradfahren gemeinsam hatte. Dies wurde 1993 offiziell anerkannt, als BMX vollständig in den Internationalen Radsportverband (UCI) integriert wurde.