Eisschnelllauf
  • Olympisches Debüt
    Chamonix 1924
Mehr Infos

Eisschnelllauf Spotlight

Olympic Channel

Entdecken und erleben Sie vergangene Events nach, sehen Sie Originalfilme und -serien im Zusammenhang mit Eisschnelllauf auf dem Olympic Channel.

Geschichte von:

Eisschnelllauf

Das Eisschnelllaufen begann als schnelle Fortbewegungsart über zugefrorene Seen und Flüsse.

Frühe Pioniere

Die Niederländer waren wohl die frühesten Pioniere des Eislaufes. Sie begannen bereits im 13. Jahrhundert, Kanäle zu nutzen, um die Kommunikation von Dorf zu Dorf durch Schlittschuhlaufen aufrechtzuerhalten. Das Eislaufen verbreitete sich schließlich über den Ärmelkanal nach England, und schon bald bildeten sich die ersten Clubs und Kunsteisbahnen. Zu den leidenschaftlichen Schlittschuhläufern gehörten mehrere Könige von England, Marie Antoinette, Napoleon III. und der deutsche Schriftsteller Johann Wolfgang von Goethe.

Alter Wettbewerb

Der erste bekannte Eislaufwettbewerb soll 1676 in den Niederlanden stattgefunden haben. Die ersten offiziellen Eisschnelllauf-Wettbewerbe wurden jedoch erst 1863 in Oslo, Norwegen, abgehalten. Im Jahr 1889 waren die Niederlande Ausrichter der ersten Weltmeisterschaften, an denen niederländische, russische, amerikanische und englische Teams teilnahmen.