Als Nächstes

Beginnt in… 5 Sekunden Pause
Official Films
Official Films

Grenoble 1968 Offizieller Film | Snows of Grenoble

Ertaud und Languepin fassen mit subjektiver Kameraführung den Puls der Spiele, mit schnellem Schneiden und Zeitlupe, wenn nötig. Die dominierende Figur bei den Winterspielen in Grenoble war der Franzose Jean-Claude Killy, dessen drei Goldmedaillen der Leistung von Toni Sailer im Jahr 1956 gleichkamen. Die Filmemacher konzentrieren sich auf seine Siegesserie und fügen Kommentare von ihm ein, während er sich auf jedes Rennen vorbereitet. Eine weitere Athletin, die auf der Leinwand einfühlsam behandelt wird, ist Marielle Goitschel, die den Frauenslalom gewinnt. Fans des Eistanzes genießen die erweiterte Berichterstattung über den siegreichen Oleg Protopopopov und seine Partnerin Ludmila Belousova. Präsident Charles De Gaulle war bei der spektakulären Eröffnungszeremonie anwesend. Jacques Ertaud, Jean-Jacques Languepin | 1968 | 97' | 2010 IOC Restaurierte Fassung

Official Films
Official Films

Grenoble 1968 Offizieller Film | Snows of Grenoble

Ertaud und Languepin fassen mit subjektiver Kameraführung den Puls der Spiele, mit schnellem Schneiden und Zeitlupe, wenn nötig. Die dominierende Figur bei den Winterspielen in Grenoble war der Franzose Jean-Claude Killy, dessen drei Goldmedaillen der Leistung von Toni Sailer im Jahr 1956 gleichkamen. Die Filmemacher konzentrieren sich auf seine Siegesserie und fügen Kommentare von ihm ein, während er sich auf jedes Rennen vorbereitet. Eine weitere Athletin, die auf der Leinwand einfühlsam behandelt wird, ist Marielle Goitschel, die den Frauenslalom gewinnt. Fans des Eistanzes genießen die erweiterte Berichterstattung über den siegreichen Oleg Protopopopov und seine Partnerin Ludmila Belousova. Präsident Charles De Gaulle war bei der spektakulären Eröffnungszeremonie anwesend. Jacques Ertaud, Jean-Jacques Languepin | 1968 | 97' | 2010 IOC Restaurierte Fassung

Extras