Loading...

Sapporo
1972

DatumFebruary 2 - February 13
LandJapan
Athleten1006
Teams35
Events35
Sapporo 1972

Über die Spiele

Amateur-Kontroverse

Das Thema Amateurismus sorgte bei den Spielen in Sapporo 1972 für Kontroversen. Der österreichische Skifahrer Karl Schranz wurde für nicht teilnahmeberechtigt erklärt, weil er erlaubt hatte, dass sein Name und sein Foto in kommerzieller Werbung verwendet wurden, aber Vollzeit-Eishockeyspieler aus kommunistischen Nationen durften an den Spielen teilnehmen.

Japans Sprungfreude

Vor den Spielen in Sapporo hatte Japan noch nie eine Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen gewonnen. Doch beim Skispringen auf der Normalschanze führte Yukio Kasaya von Anfang bis Ende und holte Gold. Seine Teamkollegen Akitsugu Konno und Seiji Aochi gewannen Silber und Bronze und machten damit den japanischen Triumph perfekt.

Vermächtnis von Sapporo 1972

Entdecken Sie das Vermächtnis, das die Olympischen Spiele von Sapporo 1972 für ihre Gastgeber hinterließen. (Nur auf Englisch)

Dreifache Sieger

Die Langläuferin Galina Kulakova aus der UdSSR gewann die 5- und 10km-Wettbewerbe und führte die sowjetische Staffel zum Sieg. Ard Schenk aus den Niederlanden gewann in überzeugender Manier dreimal Gold im Eisschnelllauf. Seine Popularität in den Niederlanden war so groß, dass ihm zu Ehren eine Blume benannt wurde: Crocus chrysanthus Ard Schenk.

Alle Medaillen

Medaillenspiegel

Sehen Sie die Liste der Teams und die von ihnen gewonnenen Medaillen.

Medaillenspiegel anzeigen
Sapporo
1972

Ausgewählte Athleten

Alle Athleten
Gold
Silber
Bronze

Wiederholungen von
Sapporo 1972

Sapporo
1972

Entdecken Sie die Spiele

Die Marke

Für jede Austragung der Olympischen Spiele wird eine visuelle Identität entwickelt.

Marke

Marke

Die Medaillen

Ursprünglich ein Olivenkranz, haben sich die Medaillendesigns im Laufe der Jahre weiterentwickelt.

Medaillen

Medaillen

Die Fackel

Ein ikonischer Bestandteil jeder Olympischen Spiele, jeder Gastgeber bietet seine einzigartige Version.

Fackel

Fackel