Loading...
Moskau 1980

Olympic Games Moscow 1980

Moskau 1980Die Fackel

Moscow_1980_torch_hero
(GETTY IMAGES)

Routenplanung und Details

Nach der Entzündungszeremonie in Olympia wurde die Flamme eine Woche lang Tag und Nacht quer durch Griechenland getragen. Der Fackellauf in Bulgarien dauerte sechs Tage und führte an den wichtigsten historischen und kulturellen Denkmälern des Landes vorbei. Während der Passage durch die Stadt Lovesh wurde die Fackel zur Residenz von Georgi Ivanov, dem ersten bulgarischen Kosmonauten, gebracht.

Die Route durch Rumänien führte über die Freundschaftsbrücke, die Bulgarien und Rumänien miteinander verbindet. Der Ringer Dimitru Pirvulescu, Goldmedaillengewinner in Rom 1960, war der erste rumänische Fackelträger. In Rumänien führte der Staffellauf durch 89 Städte und Dörfer. In Bukarest begrüßten 40.000 Menschen die Flamme im Dynamo-Stadion bei der ersten Etappe des Fackellauf im Land.

Am 5. Juli kam die Flamme in der Sowjetunion an. Sie wurde den sowjetischen Sportlern auf der Brücke, die Rumänien und die Sowjetunion trennte, in der Nähe des moldawischen Dorfes Leuşeni übergeben.

Am 18. Juli erreichte die Flamme Moskau. Zu diesem Anlass wurde eine offizielle Zeremonie auf dem Sowjetskaja-Platz organisiert, wo ein Kessel entzündet wurde. Von diesem Kessel aus wurden am 20. Juli weitere Fackeln entzündet und mit speziellen Waggons in die Städte Tallinn, Leningrad, Minsk und Kiew gebracht, in denen auch einige der Sportwettbewerbe stattfanden.

Karte der Route

Moscow-1980-map

Fakten und Zahlen

Start: 19. Juni 1980, Olympia (Griechenland)

Ende: 19. Juli 1980, Große Arena des Zentralen Lenin-Stadions, Moskau (Sowjetunion).

Erster Fackelträger: Thanassis Kosmopoulos

Letzter Fackelträger: Sergei Belov, Olympiateilnehmer im Basketball (1968, 1972, 1976, 1980), Goldmedaillengewinner in München 1972 und Bronzemedaillengewinner in Mexiko 1968, Montreal 1976 und Moskau 1980.

Anzahl der Fackelträger: ~5435: ~800 in Griechenland, 935 in Bulgarien, ~700 in Rumänien und ~3000 in der Sowjetunion

Rekrutierung der Fackelträger: Im Allgemeinen wurden die Fackelträger von Sport- und öffentlichen Organisationen ausgewählt. Die grundlegenden Kriterien für diejenigen, die in Frage kamen, waren, dass sie eine persönliche sportliche Leistung vorweisen konnten, in der Lage waren, 1000 Meter in unter fünf Minuten zu laufen, einen Beitrag zu einer Sportorganisation geleistet hatten und eine ärztliche Genehmigung hatten. In der Sowjetunion zum Beispiel starteten das Organisationskomitee der Spiele von Moskau 1980 und die Verantwortlichen der Sportvereine der Russischen, Ukrainischen und Moldawischen Sozialistischen Republiken einen Wettbewerb zur Auswahl der Fackelträger. 1,5 Millionen Menschen nahmen daran teil, wobei am Ende 3000 Personen ausgewählt wurden.

Entfernung: 5000km (Transport von Moskau nach Tallinn, Leningrad, Minsk und Kiew nicht mitgerechnet). 1170km in Griechenland, 935km in Bulgarien, 593km in Rumänien und 2302km in der Sowjetunion.

Besuchte Länder: Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Sowjetunion

Details der Fackel

Beschreibung: Der Griff und der obere Teil, der die Aufschrift MOCKBA - OЛИМПИAДA - 1980 trägt, sind aus Silber gefertigt. Um den Brenner befindet sich ein goldfarbener Becher, der aus konzentrischen Kreisen besteht. In der Mitte, auf einem goldfarbenen Schutzschirm, befinden sich das Emblem der Spiele und die olympischen Ringe.

Farbe: Silber, Rot, Gold

Höhe: 56,5cm

Materialien: Aluminium

Brennstoff: Gemisch aus Propan und Butan. Die Brenndauer beträgt 8 bis 10 Minuten.

Designer / Hersteller: Valentin Ljubman, Boris Tuchin / Klimov Aircraft Engine Factory

Moscow_1980_torch_big
(IOC)

Wussten Sie schon?

Die Sicherheitslampe wurde speziell von demselben Team von Ingenieuren entwickelt, das auch an der Konstruktion der Fackel gearbeitet hat. Mit Kerosin oder Flüssiggas betrieben, konnte die Flamme darin bis zu 48 Stunden lang brennen.

Moskau
1980

Entdecken Sie die Spiele

Die Marke

Für jede Austragung der Olympischen Spiele wird eine visuelle Identität entwickelt.

Marke

Marke

Die Medaillen

Ursprünglich ein Olivenkranz, haben sich die Medaillendesigns im Laufe der Jahre weiterentwickelt.

Medaillen

Medaillen

Das Maskottchen

Als originelles Bild, muss es dem olympischen Geist konkrete Gestalt geben.

Maskottchen

Maskottchen

Die Fackel

Ein ikonischer Bestandteil jeder Olympischen Spiele, jeder Gastgeber bietet seine einzigartige Version.

Fackel

Fackel