Loading...

Cortina d'Ampezzo
1956

DatumJanuary 26 - February 5
LandItalien
Athleten821
Teams32
Events24
Cortina d'Ampezzo 1956

Über die Spiele

Goldenes sowjetisches Debüt

Diese Spiele markierten das Debüt der UdSSR-Mannschaft, die auf Anhieb mehr Medaillen gewann als jede andere Nation. Ihre Eisschnellläufer gewannen drei der vier Wettbewerbe, während ihr Eishockeyteam die Vorherrschaft Kanadas beendete.

Unvergessliche Sieger

Pavel Kolchin aus der UdSSR war der erste Nicht-Skandinavier, der eine Medaille im Skilanglauf gewann. Madeleine Berthod aus der Schweiz feierte ihren Geburtstag, indem sie die Abfahrt mit einem unglaublichen Vorsprung von 4,7 Sekunden gewann. Die USA dominierten den Eiskunstlauf: Tenley Albright gewann den Titel bei den Damen und Hayes Alan Jenkins führte bei den Herren einen rein amerikanischen Medaillensatz an.

Abfahrtskönig

Der Österreicher Toni Sailer gewann als erster alpiner Skifahrer drei olympische Goldmedaillen. Er gewann zunächst den Riesenslalom mit 6,2 Sekunden Vorsprung, dem größten Vorsprung in der olympischen Geschichte. Anschließend gewann er den Slalom mit der schnellsten Zeit in beiden Läufen und die Abfahrt mit 3,5 Sekunden Vorsprung.

Alle Medaillen

Medaillenspiegel

Sehen Sie die Liste der Teams und die von ihnen gewonnenen Medaillen.

Medaillenspiegel anzeigen
Cortina d'Ampezzo
1956

Ausgewählte Athleten

Alle Athleten
Gold
Silber
Bronze
Cortina d'Ampezzo
1956

Entdecken Sie die Spiele

Die Marke

Für jede Austragung der Olympischen Spiele wird eine visuelle Identität entwickelt.

Marke

Marke

Die Medaillen

Ursprünglich ein Olivenkranz, haben sich die Medaillendesigns im Laufe der Jahre weiterentwickelt.

Medaillen

Medaillen

Die Fackel

Ein ikonischer Bestandteil jeder Olympischen Spiele, jeder Gastgeber bietet seine einzigartige Version.

Fackel

Fackel