Loading...
Albertville 1992

Olympic Winter Games Albertville 1992

Albertville 1992Das Maskottchen

Albertville_1992_mascots
(IOC)

Name

Magique

Magique [Magisch]. Mehrere Studien, die vom Organisationskomitee (OCOG) finanziert wurden, wurden durchgeführt, um einen Namen für das Maskottchen zu finden, aber letztendlich wurde keiner gewählt. Beim erneuten Lesen des Briefings fiel seinem Schöpfer jedoch auf, dass das Wort "magique" mehrfach vorkam. So beschloss das begeisterte OCOG, das Maskottchen entsprechend zu benennen.

Beschreibung

Magique, ein kleiner Kobold in Form eines Sterns und eines Würfels, war das erste Maskottchen, das seit den Spielen in Innsbruck 1976 kein Tier war. Seine Sternform symbolisierte Träume und Fantasie. Seine Farben stammten von der französischen Flagge.

Designer

Philippe Mairesse

Wussten Sie schon?

Ursprünglich wurde als Maskottchen eine Bergziege gewählt, die vom Illustrator Michel Pirus entworfen wurde. Diese Idee entwickelte sich zwei Jahre vor Beginn der Spiele zum sternförmigen Kobold.

Das Maskottchen hatte eine pädagogische Rolle: Mit dem Ziel, die 7924 Freiwilligen der Spiele zu informieren, entschied sich das OCOG für ein computergestütztes Lehrprogramm. Magique tauchte in den verschiedenen Lehrmodulen und Spielen auf.

Albertville_1992_mascot
(IOC)
Albertville
1992

Entdecken Sie die Spiele

Die Marke

Für jede Austragung der Olympischen Spiele wird eine visuelle Identität entwickelt.

Marke

Marke

Die Medaillen

Ursprünglich ein Olivenkranz, haben sich die Medaillendesigns im Laufe der Jahre weiterentwickelt.

Medaillen

Medaillen

Das Maskottchen

Als originelles Bild, muss es dem olympischen Geist konkrete Gestalt geben.

Maskottchen

Maskottchen

Die Fackel

Ein ikonischer Bestandteil jeder Olympischen Spiele, jeder Gastgeber bietet seine einzigartige Version.

Fackel

Fackel