Was wir gelernt haben: Zusammenfassung des Softball-Turniers bei den Olympischen Spielen Tokio 2020

Vom Sieg Japans über die USA bis hin zum historischen Bronzegewinn Kanadas - werfen Sie einen Blick auf die denkwürdigsten Momente des Softballs in Tokio 2020, den Medaillenspiegel und die kommenden Ereignisse.

Foto von 2021 Getty Images

13 Jahre nach dem letzten Auftritt in Peking kehrte der Softball zu den Olympischen Spielen zurück.

Dabei trafen einige der besten Mannschaften der Welt aufeinander, und einige Spielerinnen kehrten eigens in die Nationalmannschaft zurück, um in Tokio Gold zu gewinnen.

Letztendlich war es jedoch Japan, das auf heimischem Boden die Oberhand behielt, während die USA und Kanada ebenfalls zu den Medaillengewinnern gehörten.

Im Folgenden blicken wir auf die denkwürdigsten Momente zurück, ziehen Bilanz über die Medaillengewinner und zeigen, wie es mit dem Sport weitergeht.

GettyImages-1330907040
Foto von 2021 Getty Images

Die 5 Höhepunkte im Softball in Tokio 2020

1: Japan holt auf heimischem Boden den Sieg

Softball kehrte zu den Olympischen Spielen zurück, und es war die Stunde Japans, zu glänzen.

Auf heimischem Rasen hatte die Nummer 2 der Weltrangliste die Chance, einen Sieg gegen die Amerikanerinnen zu erringen, die bereits im Finale in Peking aufeinandertrafen.

Während die Amerikanerinnen ihr Vorrundenspiel gewannen, waren es im Finale die Japanerinnen, die sich mit zwei unbeantworteten Runs durchsetzten.

Es war die perfekte Heimkehr für Softball, eine Sportart, die in Japan nach wie vor sehr beliebt ist.

Es war aber auch der perfekte Abschied für ein Trio von Routinierinnen, die eigens für Tokio 2020 in die Mannschaft zurückgekehrt sind.

2: Das olympische Erbe von UENO Yukiko

UENO Yukiko gehört zusammen mit YAMADA Eri und MINE Yukiyo zu den drei Spielerinnen von Olympia vor 13 Jahren, die die Entscheidung trafen, für Tokio 2020 in die Nationalmannschaft zurückzukehren.

Bei den Olympischen Spielen Beijing 2008 spielte Ueno ein außergewöhnliches Turnier, bei dem sie in ihrem 413. Spiel Gold holte.

Vor den Olympischen Spielen in diesem Sommer betonte sie, dass sich ihre "Motivation nicht geändert" habe und sie "bereit" sei.

Ueno hielt ihr Wort und lieferte ein weiteres goldenes Turnier für Japan ab.

In Wahrheit wäre Ueno schon immer eine Legende im japanischen Softball gewesen, aber Tokio 2020 hat dieses Erbe nur noch weiter gefestigt.

3: Rivalität zwischen den USA und Japan

Die Vereinigten Staaten gegen Japan.

Es ist eine der spannendsten Rivalitäten in der Geschichte des Softballs.

Die Nummer 1 der Weltrangliste tritt gegen die Nummer 2 der Weltrangliste an.

Und egal, um welchen Wettbewerb es sich handelt, die beiden Nationen kämpfen immer darum, die Besten zu sein.

In Tokio 2020 kehrte diese Rivalität auf die Weltbühne zurück, und sie enttäuschte nicht, denn beide trafen im Finale aufeinander.

Auch wenn den USA die Erlösung verwehrt blieb, da Japan die Goldmedaille im eigenen Land gewann, war es ein Spektakel, das die nächste Generation von Softballspielern inspirieren sollte.

GettyImages-1330901476
Foto von 2021 Getty Images

4: Geschichte für Kanada

In Beijing 2008 belegte das kanadische Softball-Team den vierten Platz - und das war ihr bisher bestes Ergebnis bei Olympia.

Bei ihrer Rückkehr zu den Olympischen Spielen belegte das Team den dritten Platz in der Weltrangliste und schrieb eine ganz andere Geschichte.

Nach drei Siegen und zwei Niederlagen in der ersten Runde traf Kanada im Spiel um die Bronzemedaille auf Mexiko.

Und nach einer spannenden Begegnung zwischen den beiden Mannschaften, die 3:2 endete, sollten die Kanadier selbst Geschichte schreiben.

Sie waren zum ersten Mal olympische Medaillengewinner und kehrten mit Bronze nach Hause zurück.

GettyImages-1330847088
Foto von 2021 Getty Images

5: Gegnerinnen auf dem Spielfeld, Verlobte außerhalb des Platzes

Die Olympischen Spiele in Tokio waren in mehr als einer Hinsicht historisch.

Für die LGBTQ-Gemeinschaft nahmen mindestens 179 öffentlich geoutete Athleten an den Spielen teil, deutlich mehr als die gemeldeten 56 in Rio.

Zu diesen Sportlern gehörte auch das Softball-Duo Amanda Chidester (USA) und Anissa Urtez (Mexiko).

Die beiden sind verlobt, werden aber zu Gegnerinnen, wenn sie das Spielfeld betreten.

"Wir wissen, dass unser gemeinsames Leben seine eigene Identität hat, und ob wir gewinnen oder verlieren, daran wird sich nichts ändern", schrieb Chidester auf Instagram.

"Während wir das Spielfeld als Gegner betreten, verlassen wir es als Verlobte."

Ein letzter Blick

Während ein Großteil der Aufmerksamkeit auf Japan und die Vereinigten Staaten gerichtet war und die Frage im Raum stand, ob die Gastgeber das Double gegen das bestplatzierte Team der Welt schaffen würden oder ob die USA die erhoffte Wiedergutmachung leisten könnten, erwiesen sich zwei Teams als Überraschungsmannschaften.

Die beiden Gegner im Spiel um Platz drei - Mexiko und Kanada - zeigten, wie weit beide in den letzten 13 Jahren gekommen sind.

Für Kanada ging es darum, den vierten Platz von Peking zu verbessern und - nachdem man sowohl gegen Japan als auch gegen die USA nur mit einem Lauf Rückstand verloren hatte - den Rückstand auf die beiden Erstplatzierten aufzuholen.

Und Mexiko zeigte seinen Willen, um Medaillen zu kämpfen, nachdem es bei seinem Olympia-Debüt in Tokio nur knapp scheiterte.

GettyImages-1330854441
Foto von 2021 Getty Images

Wann treten die Softballteams das nächste Mal gegeneinander an?

Nach einer spannenden olympischen Begegnung werden sich viele dieser Teams 2022 erneut gegenüberstehen.

Diesmal allerdings bei den World Games, die in den Vereinigten Staaten stattfinden.

Diese dienen als Qualifikation für die 17. Softball-Weltmeisterschaft der Frauen, die 2023 (Gruppenphase) und 2024 (Endrunde) ausgetragen wird.

Nach dem Auftritt bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 wird Softball jedoch 2024 in Paris nicht mehr auf dem Programm stehen.

Mit Blick auf die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles und 2032 in Brisbane, die in Ländern mit einer starken Softball-Präsenz stattfinden, könnte die Sportart eher früher als später wieder dabei sein.

GettyImages-1330928482
Foto von 2021 Getty Images

Wann und wo kann man die Wiederholungen des Softball-Turniers auf Olympics.com anschauen?

Die Antwort lautet: olympics.com/tokyo2020-replays.

Vollständiger Medaillenspiegel vom Softball-Turnier von Tokio 2020

Gold: Japan

Silber: Vereinigte Staaten

Bronze: Kanada

ERLEBEN SIE OLYMPIA HAUTNAH. MIT DIESEM ANGEBOT.

Kostenlose Live-Sportevents. Unbegrenzter Zugriff auf Serien. Konkurrenzlose Olympia-News und -Highlights