Nordische Kombination: Was Sie vor Lausanne 2020 wissen müssen

Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Nordische Kombination vor den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne 2020

Von Michael Hincks

Die Nordische Kombination vereint Skispringenund Skilanglauf und ist eine der anspruchsvollsten Sportarten überhaupt.

Ein Skifahrer braucht nicht nur den Mut und die Gewandtheit zum Springen, er muss auch die Kraft und Ausdauer haben, um den Skilanglauf zu bewältigen - alles mit dem Ziel, als erster die Linie zu überqueren.

Diese anstrengende Sportart ist seit Beginn der ersten Olympischen Winterspiele fester Bestandteil jeder Olympiade.

Diese in Norwegen erfundene Sportart wird nicht mehr nur von dem Land dominiert, in der alles begann. Deutschland und Österreich haben sich in den letzten Jahren zu Konkurrenten in der Nordischen Kombination entwickelt.

Und während die bisherigen Spiele nur für Herren waren, werden bei den Olympischen Jugend-Winterspielen Lausanne 2020 im Januar zum ersten Mal auch Damen an den Start gehen.

Es wird eine bahnbrechende Veranstaltung für den Sport sein, der im Laufe der Jahre kleinere Verbesserungen erfahren hat, aber immer noch die gleichen Notwendigkeiten beibehält, aufgrund dessen nur die kühnsten Skifahrer siegen.

Nordische Kombination bei den Olympischen Jugendspielen sehen

Olympic Channel wird 300 Stunden Action von den 13 Wettkampftagen in Lausanne 2020 mit einem speziellen Winter-YOG-Kanal auf olympicchannel.comYouTube und angeschlossenen Geräten wie Amazon FireApple TVAndroid TV und Roku streamen.

Es wird täglich eine actiongeladene Live-Show mit Nachrichten, Highlights, Trendgeschichten und Interviews in einem lustigen und interaktiven Format geben, die auf FacebookTwitter und olympicchannel.com gestreamt werden, sowie einen täglichen Podcast von Olympic Channel mit aufschlussreichen Interviews mit Persönlichkeiten aus der ganzen olympischen Welt.

Fans können die Berichterstattung von Olympic Channel auch auf FacebookTwitterInstagram und YouTubeverfolgen, um mehr über das Ereignis zu erfahren. Einen vollständigen Zeitplan der Veranstaltungen - einschließlich der Online-Streaming-Details - finden Sie hier.

Nordische Kombination Ort und Datum

Die Veranstaltungen der Nordischen Kombination finden vom 18. bis 22. Januar in Les Tuffes (Frankreich) in Lausanne 2020 statt. (Scrollen Sie nach unten, um den vollen Zeitplan zu sehen)

Die Ursprünge der Nordischen Kombination

Der Hinweis liegt im Namen, denn es ist in Norwegen, wo die Nordische Kombination im 19. Jahrhundert erfunden wurde.

Es war das Holmenkollen-Skifestival in Oslo, bei dem der Sport erstmals im Jahr 1892 vorgestellt wurde. Die Nachbarländer Schweden und Finnland nahmen bald an der Veranstaltung teil.

König Olav V. von Norwegen trat sogar in den 1920er Jahren an, ein Jahrzehnt vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele 1924.

Die Sportart wurde in demselben Jahr in Chamonix vorgestellt und ist seitdem bei allen Spielen anwesend gewesen. Die nicht überraschende frühe Dominanz Norwegens, das Land, dass bei den ersten vier Spielen jede Medaille holte, bedeutet, dass es in der Medaillenliste aller Zeiten die Nase vorn hat.

Finnland und in jüngerer Zeit auch Österreich und Deutschland haben jedoch versucht, den Norwegern die Krone abzuringen.

Norwegen hat 31 olympische Medaillen in der Nordischen Kombination gewonnen, darunter 13 Goldmedaillen, wobei Deutschland (14, davon fünf Goldmedaillen), Finnland (14, davon vier Goldmedaillen) und Österreich (15, davon drei Goldmedaillen) noch Aufholbedarf haben.

Aber es war Deutschland, das 2018 in Pyeongchang das Feld anführte, das Ruder in der Hand hielt, allen voran der dreimalige Olympiasieger Eric Frenzel. Auch bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2019 gewann er Gold.

Regeln und Disziplinen - auf den Punkt gebracht

Derzeit finden bei den Olympischen Winterspielen drei Veranstaltungen statt. Den 10km Normalschanze Einzelwettbewerb, den 10 km Großschanze Einzelwettbewerb und den Normalschanze Teamwettbewerb.

Nach den Einzelwettbewerben auf der Normal- (90 m) und Großschanze (120 m) folgt ein 10 km langes Skilanglaufrennen, während der Teamwettbewerb aus dem Wettbewerb auf der Normalschanze und einer 4 x 5 km langen Skilanglaufstaffel besteht.

Der Skisprungwettbewerb wird als erstes ausgetragen. Hierbei tragen sowohl Distanz als auch Stil zur Gesamtpunktzahl bei.

Diese Punktzahl ist entscheidend für den Skilanglauf, da der Springer mit der höchsten Punktzahl als erster startet und anschließend die weiteren Sportler auf der Grundlage ihrer eigenen Punktzahl.

Bekannt als die Gundersen-Methode, die seit den 1980er-Jahren angewendet wird, kann so ein fanfreundlicheres Szenario geschaffen werden, bei dem der erste der es über die Ziellinie schafft, gewinnt.

Bei den Olympischen Jugendspielen im Januarwird es nur den Wettbewerb auf der Normalschanze geben, gefolgt von einem 4 km langen Rennen für Damen und 6 km langen Rennen für Herren.

Zudem wird es ein gemischtes Team-Event geben, bei dem sechs Athleten (ein Skiangläufer, eine Skilangläuferin, ein Skispringer, eine Skispringerin, ein Nordischer Kombinierer, eine Nordische Kombiniererin) aus einem Land zusammen antreten.

Wie bei den Einzelwettbewerben gibt die kombinierte Punktezählung aus dem Skispringen im Teamwettbewerb die Startreihenfolge für die 4 x 3,3 km Staffel vor.

Verdoppelung der Ausrüstung

Dies mag sich als offensichtlich anhören, in der Nordischen Kombination sind jedoch zwei Paar Skier erforderlich.

Jeder Teilnehmer hat Sprungskier (nicht länger als 145% seiner Körpergröße) und Skilanglaufskier, die 750g wiegen und nicht kürzer als die Größe des Skifahrers minus 100mm sein dürfen.

Daher werden bei beiden Veranstaltungen unterschiedliche Schuhe verwendet, die mit Bindungen an den Skiern befestigt werden.

Die Helme und Schutzbrillen, die beim Springen zu sehen sind, machen Platz für Mützen/Stirnbänder, Sonnenbrillen und Stöcken, sobald es Zeit für das Skilanglaufrennen ist.

Da die Aerodynamik beim Skispringen eine wichtige Rolle spielt, müssen die Anzüge unter Berücksichtigung der Luftdurchlässigkeit und der verwendeten Materialien strengen Regeln entsprechen. Die Richtlinien sind so spezifisch, dass die Dicke der Unterwäsche 3 mm nicht überschreiten darf.

Nordische Kombination Zeitplan Lausanne 2020

Samstag, 18. Januar

10:00 - 16:00 D Einzel NH/4 km, H Einzel NH/6 km

Montag, 20. Januar

10:30 - 13:00 Mixed-Team

Mittwoch, 22. Januar

10:00 - 11:00 Nordisch Mixed-Team NH 4x3,3 km - Skispringen
13:30 - 14:30 Nordisch Mixed-Team NH 4x3,3 km - Skilanglauf (Vallée de Joux)

ERLEBEN SIE OLYMPIA HAUTNAH. MIT DIESEM ANGEBOT.

Kostenlose Live-Sportevents. Unbegrenzter Zugriff auf Serien. Konkurrenzlose Olympia-News und -Highlights