Olympischer Wasserball in Tokio 2020: Top 5 Dinge, die man wissen sollte

Ihre umfassende Übersicht über den Wasserball bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio, einschließlich der Top-Athleten, Informationen zum Austragungsort, Zeitplan und mehr!

Von Andrew Binner
Foto von 2019 Getty Images

Die extrem physische Sportart Wasserball wird ihre lange olympische Geschichte bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 fortsetzen.

Kann irgendjemand das dominante Frauenteam der USA davon abhalten, einen dritten olympischen Titel in Folge zu gewinnen?

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Spieler, die 2021 im Tatsumi Water Polo Centre glänzen sollten, den Zeitplan und sogar ein wenig Geschichte - Unsere Übersicht über den Olympischen Wasserball.

Die besten olympischen Wasserballspieler in Tokio 2020

Wenn es um Damen-Wasserball geht, ist es schwierig, an den USA und ihrer Kapitänin Maggie Steffens vorbeizukommen.

Die 27-Jährige ist bereits zweimalige Olympiasiegerin, dreimalige Weltmeisterin und verriet dem Olympic Channel das Geheimnis des Erfolgs ihrer Mannschaft.

Ein weiterer großer Faktor für den Erfolg der US-Damen ist ihre großartige Torhüterin und derzeit wohl beste Spielerin der Welt, Ashleigh Johnson.

Behalten Sie auch Australiens Talisman Hannah Buckling im Auge, die 2019 Olympiakos ins Finale der Champions League führte.

Bei den Herren wird Großes von Francesco Di Fulvio erwartet, der 2019 mit 10 Toren Italien zum ersten Weltmeistertitel seit acht Jahren führte.

Aufgrund einer Verletzung konnte der Ungar Denes Varga bei der Weltmeisterschaft nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen, aber die Leistung des Goldmedaillengewinners von Beijing 2008 im Champions-League-Finale zeigt, dass er immer noch zu den Besten der Welt gehört.

Der fantastische kroatische Kapitän Maro Jokovic hat alle möglichen Titel gewonnen, die der Sport zu bieten hat, aber seine unglaublichen Tore in der letzten vollen Saison für seinen Verein und sein Land zeigen, dass er nichts von seinem Hunger auf die größten Erfolge verloren hat.

Zeitplan der Wasserballspiele bei den Olympischen Spielen Tokio 2020

Alle Zeiten sind in Japanischer Standardzeit angegeben (GMT/UTC+9)

Der Wettbewerb läuft vom 24. Juli bis zum 8. August 2021.

Sa. 24. Juli

14:00 - 16:50

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

So. 25. Juli

10:00 - 12:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

14:00 - 16:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

Mo. 26. Juli

14:00 - 16:50

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

Di. 27. Juli

10:00 - 12:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

14:00 - 16:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

Mi. 28. Juli

14:00 - 16:50

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

Do. 29. Juli

10:00 - 12:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

14:00 - 16:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

Austragungsort: Tatsumi Water Polo Centre

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

Fr. 30. Juli

14:00 - 16:50

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

Sa. 31. Juli

10:00 - 12:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

14:00 - 16:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

So. 1. August

14:00 - 16:50

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Vorrunde (2 Spiele)

Mo. 2. August

10:00 - 12:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

14:00 - 16:50

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Herren Vorrunde (2 Spiele)

Di. 3. August

14:00 - 16:50

  • Damen Viertelfinale (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Damen Viertelfinale (2 Spiele)

Mi. 4. August

14:00 - 16:50

  • Herren Viertelfinale (2 Spiele)

18:20 - 21:10

  • Herren Viertelfinale (2 Spiele)

Do. 5. August

14:00 - 16:50

  • Damen Platzierungsrunde (Plätze 5 bis 8)
  • Damen Halbfinale

18:20 - 21:10

  • Damen Platzierungsrunde (Plätze 5 bis 8)
  • Damen Halbfinale

Fr. 6. August

14:00 - 16:50

  • Herren Platzierungsrunde (Plätze 5 bis 8)
  • Herren Halbfinale

18:20 - 21:10

  • Herren Platzierungsrunde (Plätze 5 bis 8)
  • Herren Halbfinale

Sa. 7. August

9:30 - 12:20

  • Damen Spiel um Platz 7
  • Damen Spiel um Platz 5

13:40 - 15:00

  • Damen Spiel um Bronze

16:30 - 18:20

  • Damen Finale

So. 8. August

9:30 - 12:20

  • Herren Spiel um Platz 7
  • Herren Spiel um Platz 5

13:40 - 15:00

  • Herren Spiel um Bronze

16:30 - 18:20

  • Herren Finale

Austragungsort für die olympischen Wasserballspiele in Tokio 2020

Wasserball wird im spektakulären Tatsumi Water Polo Centre an der Tokyo Bucht stattfinden.

Die gewölbte Arena mit einer Kapazität von 4700 Plätzen wurde 1990 entworfen und dient in Tokio als Haupteinrichtung für Schwimmen und für andere Sportarten, die im Becken ausgetragen werden.

Wettkampfformat im olympischen Wasserball in Tokio 2020

Zehn Teams nehmen am Damen-Wettbewerb teil, zwei mehr als in Rio 2016.

Gruppenauslosung der Damen:

Gruppe A

Australien (AUS)

Südafrika (RSA)

Niederlande (NED)

Spanien (ESP)

Kanada (CAN)

Gruppe B

Team ROC (ROC)

China (CHN)

Ungarn (HUN)

Vereinigte Staaten (USA)

Japan (JPN)

Zwölf Teams treten bei den Herren gegeneinander an.

Gruppenauslosung der Herren:

Gruppe A

Südafrika (RSA)

Vereinigte Staaten (USA)

Ungarn (HUN)

Griechenland (GRE)

Japan (JPN)

Italien (ITA)

Gruppe B

Australien (AUS)

Kroatien (CRO)

Serbien (SRB)

Spanien (ESP)

Kasachstan (KAZ)

Montenegro (MNE)

Bei beiden Turnieren erreichen die vier besten Mannschaften jeder Gruppe das Viertelfinale, gefolgt vom Halbfinale und einem Finale.

K.o.-Spiele, die mit einem Unentschieden enden, werden durch Fünfmeterwerfen entschieden, da die Verlängerung 2013 abgeschafft wurde.

Geschichte des Olympischen Wasserballs

Der Wasserball der Herren wurde erstmals bei den Spielen 1900 in Paris ausgetragen und ist damit eine der ältesten Mannschaftssportarten im olympischen Programm.

Allerdings traten bei den ersten beiden Austragungen keine Nationen, sondern Vereine an.

Das erste olympische Turnier der Damen wurde bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney ausgetragen, wo Australien Gold gewann, nachdem es versucht hatte, ein Team für die heimischen Spiele aufzubauen. Das erfolgreichste Damenteam sind jedoch die USA mit zwei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille bei bisherigen fünf Olympischen Spielen.

In Osteuropa ist Wasserball sehr beliebt, und Ungarn ist mit insgesamt neun olympischen Goldmedaillen die erfolgreichste Nation in der olympischen Geschichte.

Die engsten Verfolger sind Italien und Großbritannien, die beide viermal Gold gewonnen haben.

Der Ungar Dezso Gyarmati ist mit drei Goldmedaillen, einer Silber- und einer Bronzemedaille von 1948 bis 1964 der erfolgreichste Spieler aller Zeiten bei den Olympischen Spielen.

ERLEBEN SIE OLYMPIA HAUTNAH. MIT DIESEM ANGEBOT.

Kostenlose Live-Sportevents. Unbegrenzter Zugriff auf Serien. Konkurrenzlose Olympia-News und -Highlights